Über uns

Startseite > Über uns

Über nein ♡

nein ♡ – das sind Sabrina (29), Patricia (28) und Eva (28). Sabrina kümmert sich um die Website und die Buchhaltung, Patricia um Design und Optik und Eva um die Inhalte und Presseanfragen. Darüber hinaus wird aber sowieso alles gemeinsam besprochen und entschieden, sodass eigentlich auch alle immer ein bisschen von allem machen.

Die Idee dafür hatten wir bei einem Frühstück im Oktober. Und da haben wir uns übrigens in unseren schlimmsten Albträumen nicht vorstellen können, dass Trump einmal Präsident werden könnte. Das so ein Nein mittlerweile noch viel dringlicher ist, konnten wir da noch nicht wissen, bestärkte uns aber in unserer Sache: Wir wollen feministischen Merch machen.

Wir haben selbst genug Erfahrungen mit Sexismus machen müssen und haben keine Lust mehr in solchen Strukturen zu arbeiten. Wir wollen nicht nur Klamotten verkaufen, wir wollen unterstützen und einen Teil unseres Erlöses für gemeinnützige Zwecke spenden. Verschiedene Künstler*innen sollen hier eine Plattform für ihre Designs und ihre Ansichten bekommen.

Geschichte

Manche Ideen sind richtig scheiße und manche richtig gut. Objektiv betrachtet liegt nein ♡ irgendwo dazwischen. Man stelle sich eine Party vor, eine Party mit einer Tattoo-Tombola – so mit richtiger Tattoomaschine. Lustige Idee, denkt man, wenn man die Einladung liest. Richtig gute Idee, denkt man am Abend der Party mit dem dritten Gin Tonic in der Hand. Manche Ideen brauchen eben einfach ein bisschen länger. Und manche Ideen haben zur Folge, dass man am nächsten Morgen Nein auf dem Bein stehen hat.

Nun treffen sich zwei Freundinnen im Café. Die eine erzählt der anderen von dem Tattoo und dass da Nein auf ihrem Bein steht. Die andere findet das gar nicht so schlimm. Es sieht auch gar nicht schlecht aus und im Zweifelsfall kann vielleicht ein anderer Tätowierer*innen etwas Schöneres daraus machen. Apropos was Schöneres machen, wir hatten doch mal über den Stay Home Club geredet und dass es schade ist, dass es sowas nicht auch in Deutschland gibt. Warum machen wir das nicht selbst?

Planen wir da gerade unsere eigene Firma?

Das Notizbuch wird aufgeschlagen. Die Ideen sprudeln aus uns heraus. Es gibt einfach gar keine tollen feministischen Shirts in Deutschland, alle bestellen ihren Kram in den USA. Es gibt so viele tolle Künstler*innen, die man unterstützen könnte. Ich kenn da dieses Instagram-Profil. DIY ist der heiße Scheiß. Diese 0815-Merch-Shirts sind immer so scheiße. Wir wissen viel besser, was für Schnitte cool sind. Wir wollen alles fair und bio.

Das Notizbuch wird zugemacht. Was war das gerade? War das jetzt nur so? Rumspinnen kann man ja mal. Zu Hause angekommen, geht es per Telegram weiter. Die Idee ist eigentlich schon geil. Schau dir mal die Sachen von Patricia (@patricia_tarczynski) an! Geil, die satisfied vagina! Genau sowas brauchen wir! Dass Patricia dann wirklich ganz schnell mit an Bord ist, wussten wir da noch gar nicht.

Weil Nein voll schön ist

Dann erste offizielle Treffen, auf dem Boden mit Bier in der Hand und schlafendem Hund an der Seite. Wieder wird wild in Notizbücher geschrieben und dann die Frage: Machen wir das wirklich? Wir überlegen, was wir brauchen, was wir wollen und wer das noch mögen könnte. Eine von uns hatte da schon das Nein nicht nur auf dem Bein, sondern im Kopf. Weißt du, vielleicht wäre nein ♡ sogar ein geiler Markenname? Wir schreiben das auf, unterstreichen es, reden weiter darüber, umkringeln es, sagen, wir schlafen mal eine Nacht drüber. Zu Hause angekommen, reden wir dann aber via Telegram sowieso schon von nein ♡.

Die URLs und Social-Media-Profile waren innerhalb kürzester Zeit unser. Mit Patricia hatten wir die erste Künstlerin, die sofort Bock hatte mitzumachen. Wir hatten von Anfang an Supporter*innen (mit Ahnung), die uns darin bestätigt haben, wie geil die Idee ist. Und jetzt machen wir das einfach und haben noch hunderte Ideen im Kopf, die wir euch gerne noch ausführlicher erklären wollen.


Hallo, wir sind nein.

Wir wollen die Welt mit coolen Dingen bereichern.
    Sabrina
    Sabrina
    Eva-Marie
    Eva-Marie
    Pati
    Pati

Wofür wir stehen

Designs, die wir lieben

Bei nein ♡ wollen wir nur Dinge anbieten, die wir selbst großartig finden und tragen. Alles andere wäre ja Mumpitz.

Faire Herstellung

Unsere Shirts werden unter fairen Bedingungen in einer kleinen Druckerei hergestellt.

Faire bezahlung

Unsere Künstler*innen werden fair bezahlt. Wir wissen, wie motiviert man für zu wenig Geld arbeitet und das bringt ja nichts.

Wir gehen auf Wünsche ein

Das Feedback unserer Kund*innen ist super wichtig für uns! Deshalb schreibt uns am besten eure Wünsche an hallo@nein.cool.

10% Rabatt auf deine nächste Bestellung

wenn du unseren Newsletter abonnierst